Projekt „Großenmeer hat mehr“ – neue Strategie und Homepage

Herzlichen eingeladen wurde durch den Arbeitskreis Marketing Ovelgönne und neuen Bürgermeister Christoph Hartz am 03. März 2014. In einer kleinen Feierstunde im Rathaus Ovelgönne, an dem aus unserem Hause Vorstand Christiane Thürlings und die Marketingverantwortliche Christina Gallimore teilnahmen, wurde die Ergebnisse der im Jahre 2011 ins Leben gerufenen Projekt „Großenmeer hat mehr“ vorgestellt. Dieses Projekt machte seinerzeit der Bürgersmeister Thomas Brückmann zur Chefsache. Die Leiterin des Arbeitskreises Marketing, Ulrike Mayer, stellte nun das Ergebnis aus dem Projekt vor und blickte auf die bisherige Arbeit zurück. Als Ergebnis wurde auch die neue Homepage vorgestellt.

Ziel soll es sein, dem demografischen Wandel entgegenzuwirken und interessierte Neubürger zu gewinnen. Durch die Werbemaßnahmen werden vor allem junge Familien aus dem Raum Oldenburg angesprochen, die Wohneigentum suchen.

Für die Erstellung der Homepage wurde eine professionelle Werbeagentur beauftragt, die auch die weiteren Marketingmaßnahmen entwickelte. Die Idee zur Stärkung unserer Region mit dem Ziel junge Familien in der Wesermarsch ein neues Zuhause zu bieten, findet auch unsere Unterstützung.
Dies zeigen wir gerne als gemeinschaftlichen Auftrag mit den anderen ortsansässigen Banken. Inhalte und Bilder für die Homepage wurden zum großen Teil durch ehrenamtliche Mitglieder zusammengetragen. An einem Ortsportrait als Video wurde ebenfalls gearbeitet. Ab März werden die ersten Werbemaßnahmen in Form von Anzeigen und Großplakate zu sehen sein.

Menschen die einen neuen Wohnort suchen finden unter „Mehr Wohnen“ auf www.großenmeer.de weitere Informationen.