Projekt „Kicking Girls“

Ein Fußballturnier nur für Mädchen

Ein Fußballturnier nur für Mädchen hatte der Kreissportbund Wesermarsch in Kooperation mit dem Institut Integration und Bildung an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg am 16. Juli 2014 in Brake organisiert. Teilgenommen haben die Mädchenmannschaften der Grundschule Boitwarden, Eichendorff, Harrien, Kirchhammelwarden, Lemwerder-Mitte, Ovelgönne, Rodenkirchen und Einswarden.

„Bei dem Projekt ‚Kicking Girls‘ geht es darum, dem demografischen Wandel im ländlichen Bereich durch Mannschaftsbildung beim Sport entgegenzuwirken.“ sagt Professor Dr. Ulf Gebken von
der Universität Oldenburg. Daher wurde dieses Projekt gemeinsam mit Grundschulen und Sportvereinen erarbeitet.


Erstmals umgesetzt:

Ziel ist es, an den Schulen langfristig Fußball-AGs für Mädchen zu etablieren und vor allem auch Mädchen, die nicht in einem Verein spielen, für den Fußball zu begeistern“, erklärt Ulf Gebken.
Das Konzept wurde erstmalig in der Wesermarsch umgesetzt.

Finanziell unterstützt wurde das Projekt durch die Laureus Stiftung von Mercedes Benz und der Gemeindeunfallversicherungsverband. Ebenfalls wurde das Turnier durch die  Reisarbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken in der Wesermarsch unterstützt. Für den Sieger des Turniers, die Mannschaft der Grundschule Ovelgönne gab es einen Wanderpokal. Die weiteren Sieger konnten ebenfalls Pokale mit nachhause nehmen. Obst und Gemüse wurde verteilt von Herrn Christoph Harz, dem Bürgermeister von Ovelgönne.

(hintere Reihe von links beginnend) Michael May, GUV Oldenburg, Dr. Ulf Gebken, Uni-Oldenburg, Dieter Kohlmann, stellvertr. Landrat, Wilfried Fugel, 1. Vorsitzender KSB, Lutz Alefsen, Niedersächsische Landeschulbehörde, Ina Korter, MdL, Trainerin der Mädchenmannschaft Ovelgönne, Hilke Schultze, Projektkoordinatorin KSB / Integration durch Sport, Christoph Hartz, Bürgermeister der Gemeinde Ovelgönne, Heinz Milde, Niedersächsischer Fußballverband, unsere Vorständin Christiane Thürlings, sowie in der vorderen Reihe die Siegermädels von der Grundschule Ovelgönne.